Yoga Etiquette

Wenn Sie zum allerersten Mal zu einer Yoga-Stunde gehen, werden Sie sich mit den Abläufen vielleicht noch etwas unsicher fühlen. Deshalb möchte ich Ihnen hier einige Hinweise geben, damit Sie sich leichter auf Ihr Yoga einlassen können:

  • Be a yogi- be on time!
    Kommen Sie bitte pünktlich und bleiben Sie bis ganz zum Schluss. Die Anfangs- und Schlussentspannung sind wichtige Teile einer Yoga-Stunde und sollten weder gestört noch versäumt werden. Sollten Sie es einmal nicht ganz pünktlich schaffen, dann haben Sie bitte Verständnis dafür, die Anfangsentspannung nicht zu stören, sondern so lange vor der Türe zu warten.
    Kommen Sie beim ersten Mal lieber etwas früher, um mit mir über evtl. bestehende Krankheiten, Vorbelastungen oder ähnliches zu sprechen und Fragen zu klären.
    Falls Ihnen kurzfristig einmal etwas dazwischen kommt und Sie gar nicht teilnehmen können, bitte ich um eine Nachricht per SMS bzw. E-Mail, damit wir nicht unnötig warten.
  • Kleidung
    Tragen Sie möglichst bequeme Sportkleidung, die nicht einengt und sich ggf. dehnt. Warme Socken, Decke oder Jacke, Schal oder Tuch sind für die Entspannungsphasen angenehm.
    Bitte ziehen Sie vor dem Übungsraum Ihre Schuhe aus. Yoga üben wir grundsätzlich barfuss. Es sind Matten vorhanden, Sie können aber gerne auch Ihre eigene Matte mitbringen, sofern vorhanden.
  • OrdnungIMG_4099
    Lassen Sie alle unnötigen Dinge am besten in der Umkleide oder legen Sie persönliche Wertgegenstände an den Rand, damit niemand darüber stolpert oder darauf tritt. Legen Sie für Ihre Brille ein Hartschalen-Etui bereit.
    Schalten Sie unbedingt Ihr Handy aus!
  • Essen 
    Bitte denken Sie daran, dass Essen unmittelbar vor der Yogastunde auf den Magen schlagen kann (idealer Abstand ca. 2 Stunden).