Meine Veröffentlichungen

Januar 2017
“Schüler mit schwerer und mehrfacher Behinderung im inklusiven Unterricht”
Ernst Reinhardt Verlag, München

Cover ERV Gemeinsamer Unterricht auch mit SchülerInnen mit schwerer und mehrfacher Behinderung möglich. Doch wie kann Inklusion in der Schule  am besten gelingen? Praxisnahe Beispiele bieten LehrerInnen auch ohne sonderpädagogische Vorkenntnisse einen optimalen Einstieg in zentrale Themen der Inklusion in der Schule: Kooperation mit den Eltern, Zusammenarbeit im Team, Gestaltung der Lernumgebung, Kommunikation, Förderplanung u. v. m. Tipps zu Alltagssituationen und Pflege erleichtern den Umgang mit SchülerInnen mit Behinderung. Für LehrerInnen hilfreich sind außerdem die Hinweise zu Belastungs- und Konfliktsituationen.

Buch Din A4, 64 Seiten, ISBN 978-3-497-02679-1
Ernst Reinhardt Verlag, München. € 24,90


 

“Schüler mit intensiver Behinderung fördern”

von Claudia OmonskyCover Lernaktivitäten

Wie sehen sinnvolle und individuelle Förderangebote aus, die es diesen Schülern erleichtern, die nächsten Entwicklungsschritte zu gehen? Das Buch bietet Ihnen Förderbeispiele für das Feld der Förderung in Einzelsituationen. Im Vordergrund stehen dabei die elementaren Grunderfahrungen „Sachen spüren“, „Sachen hören“, „Sachen sehen“ und „Sachen machen“. Diese Grundsituationen der kindlichen Entwicklung werden mit den Wahrnehmungs- und Bewegungsbereichen in Verbindung gesetzt. Zu jedem dieser Bereiche werden verschiedene elementare Lernaktivitäten vorgestellt, die eine vielfältige und abwechslungsreiche Förderung ermöglichen.

Aus dem Inhalt

  • Sachen spüren – Taktile Wahrnehmung
  • Sachen hören – Auditive Wahrnehmung
  • Sachen sehen – Visuelle Wahrnehmung
  • Sachen machen – Motorik und Handlungsplanung

Buch, 114 Seiten, DIN A4, 1. bis 10. Klasse
ISBN: 978-3-403-23636-8
Persen Verlag Hamburg
28,95

Gerne vermittle ich in einem Workshop praktische und theoretische Hinweise zur Umsetzung meines Konzepts –  sei es für Schule, Tagesstätte, Kindergarten, Spielgruppe, im Rahmen einer Fortbildung für Lehrpersonal oder nach Ihren individuellen Bedürfnissen.
Bitte richten Sie Ihre Anfrage an yoga@omonsky.de


 

“Entspannung und Yoga ganz einfach!”Entspannung und Yoga ganz einfach

Flexibel einsetzbare Übungseinheiten für Schüler mit geistiger Behinderung,
von Claudia Omonsky

Yogakurs? Und dann in der Hauptschulstufe? Alles Jungs? Hmmmm….

Die Skepsis erweist sich als unbegründet – einer der teilnehmenden Schüler setzt sich begeistert im vollen Lotussitz auf seine Matte und sieht mich erwartungsvoll an.

Als Seminarrektorin im Förderschwerpunkt geistige Entwicklung darf ich neben der Ausbildung der Studienreferendare auch eine Differenzierungsgruppe unterrichten, in der es u.a. um Bewegungs- und Wahrnehmungselemente zur Förderung von Konzentration und Körpergefühl geht.

Dabei liegt es mir als zertifizierter Yogalehrerin und Entspannungskursleiterin am Herzen, die wirkungsvollen Instrumente der Atmung, Entspannung und Bewegung in ganzheitlicher Form an alle Schüler heranzutragen. Ausgeglichenheit und innere Ruhe zu gewinnen erscheint mir nicht nur für den Unterricht erstrebenswert, sondern bedeutet für mich auch im Alltag einen Zugewinn an Lebensqualität.

So entstand die Idee, einen Yogakurs anzubieten. Die beteiligten Schüler machen mit Eifer und sichtlicher Freude mit. Immer wieder bin ich positiv überrascht, wie natürlich und elegant sie die Yoga-Haltungen einnehmen können.

Sie setzen das ureigenste Prinzip des Yoga ganz einfach um: jeder geht soweit in die Körperhaltung hinein, wie es ihm gut tut und er sich selbst keinen Schaden zufügt. Wettbewerb oder Sich-Vergleichen haben hier nichts verloren. Es geht um Bewegungsfreude und das Kennenlernen des eigenen Körpers, und mit dieser Maßgabe üben die Schüler ganz selbstverständlich die angebotenen Haltungen. Die Unterrichtsstunden sind geprägt von einer leichten und fröhlichen Stimmung. Durchgearbeitet und ausgeglichen zugleich gehen die Schüler danach zurück in ihre Klasse.

Aus dem Gedanken, die Übungen regelmäßig anbieten zu können, entstand das vorliegende Buchkonzept zur Übertragung von Yoga in den Schulalltag.

Nicht nur körperlich zeigt Yoga sehr gute und in zahlreichen Studien nachgewiesene positive Wirkungen, sondern auch auf einer emotionalen und psychischen Ebene.

So habe ich in meinem Konzept die gefühlsmäßigen Zustände, wie sie typischerweise im Verlauf einer Schulwoche auftreten können, als Grundlage genommen und dazu passende und ausgleichende Yoga- und Entspannungsübungen zusammengestellt.

Der Schwerpunkt liegt hierbei darauf, dass Schüler im Förderschwerpunkt geistige Entwicklung zusätzliche spezifische körperliche und/ oder seelisch-psychische Unterstützung brauchen, auch wenn sie in erster Linie und vor allem Schüler sind wie alle anderen.

In meinem Buch findet der Lehrer daher für jeden Wochentag eine zum Tagesmotto passende Übungseinheit und kann hier aus jeweils zwei Yoga-Übungsreihen auswählen. Die Übungseinheiten eignen sich prinzipiell für alle Alters- und Jahrgangsstufen sowie für Schüler aller Schularten, sind jedoch in besonderer Weise für den Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung konzipiert.

Bei Sonderpädagogen im Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung gehe ich von grundlegenden anatomischen und physiologischen Kenntnissen aus. Es ist dennoch von Vorteil, wenn die Lehrkraft auch mit Yoga bewandert ist, um den vollen Nutzen ziehen zu können.

Aus dem Inhalt:

  • 10 ausführliche Yogastunden mit Entspannungs- und Atemübungen, abgestimmt auf die einzelnen Wochentage einer Schulwoche
  • klar verständliche Übungsbeschreibungen
  • farbige Foto-Bildkarten zu allen Übungen
  • Hintergrundinformationen für den Lehrer

Gerne vermittle ich in einem Workshop praktische und theoretische Hinweise zur Umsetzung meines Konzepts –  sei es für Schule, Tagesstätte, Kindergarten, Spielgruppe, im Rahmen einer Fortbildung für Lehrpersonal oder nach Ihren individuellen Bedürfnissen.
Bitte richten Sie Ihre Anfrage an yoga@omonsky.de

Buch, ca. 92 Seiten, DIN A4, inkl. CD
1.-9. Klasse
Persen Verlag, Hamburg
ISBN 978-3-403-23423-4
28,90 Euro


 

“Lernpalette Mathematik”

Schüler mit geistiger Behinderung arbeiten im Zahlenraum bis 10

von Claudia Omonsky & Bettina Seidel

Lernpalette MathematikSchüler mit geistiger Behinderung sind besonders auf individuelle Lernangebote angewiesen, damit sie erfolgreich lernen. Um diesem Anspruch im Fach Mathematik gerecht zu werden, zeigt Ihnen dieser Band vielfältige, handlungsorientierte Materialien in Verbindung mit einem neuen Konzept für Ihre Unterrichtsplanung: Strukturieren Sie differenzierte Angebote für den Zahlenraum bis 10 mit Hilfe von Lernpaletten. Jede Lernpalette besteht aus Aufgaben mit Differenzierungsmöglichkeiten auf zwei Ebenen: Zum einen gibt es Aufgaben mit steigendem Anforderungsniveau, zum anderen beinhaltet jede Niveaustufe mehrere Übungsvarianten. So kombinieren Sie für jeden Schüler individuelle Lernreihen. Innerhalb einer Klasse holen Sie jeden am individuellen Lernstand ab und bieten gleichzeitig unterschiedlichen Lerntypen verschiedene Zugangsmöglichkeiten zur Mathematik. Alle Materialien können Sie mit Hilfe der übersichtlichen Fotos selbstständig und einfach herstellen. Ergänzende Kopiervorlagen unterstützen das eigenständige Lernen Ihrer Schüler!
Zu folgenden Themen werden Aufgaben und Materialien auf Lernpaletten dargestellt: Pränumerischer Bereich, Erarbeitung einer Ziffer, Erarbeitung des Zahlenraums bis 10, Nachbarzahlen sowie Addition und Subtraktion.

Buch, 87 Seiten, DIN A4,
1. bis 9. Klasse
Persen Verlag
ISBN: 978-3-8344-3633-7
25,90 Euro

Hier bestellen


Mathematik praktisch PränumerikArbeitskreis Mathematik
Herausgeberinnen Claudia Omonsky & Kerstin Schuster
Mathematik praktisch: Pränumerik
Lernaktivitäten und Arbeitsmaterialien für Schüler mit geistiger Behinderung

Lehrerkartei mit Unterrichtshinweisen und über 160 Arbeitsblättern auf CD!
Buch, 111 Seiten, DIN A5, inkl. CD,
1. bis 4. Klasse
ISBN: 978-3-403-23105-9
29,90 Euro


 

Mathematik praktisch Erste Mengen und ZahlenArbeitskreis Mathematik
Herausgeberinnen Claudia Omonsky & Kerstin Schuster

Mathematik praktisch: Erste Mengen und Zahlen
Lernaktivitäten und Arbeitsmaterialien für Schüler mit geistiger Behinderung

Lehrerkartei mit Unterrichtshinweisen und über 190 Seiten Arbeitsmaterial zum Thema Mengen und Zahlen auf CD!
Buch, 53 Seiten, DIN A5, inkl. CD

1. bis 6. Klasse
ISBN: 978-3-403-23215-5
29,90 Euro